MA-ke ManagementAktivitäten konsequent und effizient GmbH
 
Wir unterstützen Sie konsequent und effizient

CnC react!®
- Crisis and Catastrophe reason effect acuteness comunication transition!

Ein Ansatz, der von der MA-ke und der PPG Perspektive Personalmanagement GmbH entwickelt wurde. Mit seiner Hilfe können die Beteiligten in kritischen Situationen systematisiert und standardisiert agieren. So wird wertvolle Zeit gespart und keine relevanten Aktionen verpasst.

Wir haben diesen Ansatz sowohl für Krisen, als auch für katastrophale Ereignisse definiert. Wobei die Struktur des Vorgehens nicht nur für den Einsatz in der Gruppe, sondern auch für den persönlichen Gebrauch geeignet ist.


Reason: Im Rahmen der Analyse des Grundes wird systematisch eruiert, was die Ursachen der eingetretenen Situation sind. Nur wenn möglichst umfassend bekannt ist, was passierte, kann eine entsprechend zielführende Reaktion erfolgen. Dabei steht bewusst und ausdrücklich nicht die Zuweisung von Fehlerverantwortung, sondern die Ursachenerforschung im Fokus.

Effect: In diesem Schritt wird diskutiert, welche Effekte die Situation verursacht. Einerseits wird besonderer Wert auf die Betrachtung der gesamten Wertschöpfungskette und andererseits der umfassenden Umwelt gelegt. Dazu werden die Effekte in ihrer Intensität auf die verschiedenen Bereiche eingeschätzt.

Acuteness: Nicht jeder Effekt hat die gleiche Aktualität, bzw. Dringlichkeit. Daher wird in diesem Schritt die Priorisierung der Auswirkungen beleuchtet. So können die später zu ergreifenden Aktionen zielführend priorisiert werden.

Communication: Durch eine zielgerichtete und vor allen Dingen abgestimmte Kommunikationsstrategie können Abläufe effizienter gestaltet, Folgeeinschränkungen, Irritationen und Missverständnisse, sowie nicht zielführender Aktionismus maßgeblich reduziert werden. Daher werden in diesem Prozessschritt sowohl die relevanten, notwendigen und möglichen Kommunikationsinhalte, -wege, -adressaten und Zeitpunkte diskutiert und unter allen Beteiligten verbindlich vereinbart.

Transition: Erst die zielgerichtete Umsetzung und Implementierung der gewonnenen Erkenntnisse sichert die Bewältigung der aktuellen Situation und die effizienteste Risikoreduktion für die Zukunft. Gleichzeitig ergibt sich daraus die Möglichkeit, durch die Optimierung von Prozessen Chancen zu nutzen, nachhaltig Ressourcen zu schonen und bisher nicht genutzte Potentiale zu heben.